Skip to main content
Electrolux | Help and Support

Fehler i40

Der Fehler i40 weist auf einen Fehler mit dem Wasserstandssensor hin.

Ist das Ablaufsystem frei?

Prüfen Sie, ob die Siebe sauber sind.

Ist das Sieb Ihres Geschirrspülers verstopft?

Verschmutze Siebe lassen das Wasser langsamer durchfließen und führen zu schlechten Spülergebnissen. Prüfen und reinigen Sie die Siebe regelmäßig.

Reinigen der Siebe des Geschirrspülers.

Einsetzen der Siebe nach der Reinigung:

Achten Sie darauf, dass sich keine Essensreste oder Verunreinigungen in oder um den Pumpensumpf herum befinden.

Setzen Sie das flache Sieb (C) ein. Achten Se drauf, dass es sich unter den beiden Führungen befindet.

Bauen Sie die Siebe (A) und (B) wieder zusammen. Setzen Sie das Sieb (A) in das flache Sieb (B) ein.

Drehen Sie es im Uhrzeigersinn, bis es hörbar einrastet. Werden die Siebe nicht richtig eingesetzt, ist das Spülergebnis möglicherweise nicht zufriedenstellend, die Sprüharme verstopfen und beschädigen das Gerät.

Informationen zu Reingung und Pflege finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Haben Sie versucht, einen  Reset des Geräts durchzuführen?

Durch einen Reset können Probleme oftmals schnell gelöst werden.

  • Ziehen Sie den Stecker des Geschirrspülers aus der Steckdose, warten Sie 1 Minute und stecken Sie ihn wieder ein. Wurde das Gerät verschoben, stellen Sie sicher, dass die Schläuche nicht geknickt oder eingeklemmt sind und die Wasserzufuhr funktioniert.
  • Schalten Sie den Geschirrspüler ein, wählen das Automatikprogramm aus und starten Sie es.
  • Startet das Programm und läuft normal durch, wurde das Problem gelöst.

Wenn das Gerät das Programm nach dem Reset nicht richtig startet

  • Überprüfen Sie , ob der Fehelrcode gleich geblieben ist.
  • Suchen Sie andernfalls die Beschreibung des neuen Fehlercodes in der Gebrauchsanweisung.
  • Wird der ursprüngliche Fehlercode wieder angezeigt, lassen Sie das Gerät von einem autorisierten Kundendienst überprüfen.
  • Was this article helpful?