Skip to main content
Electrolux | Help and Support

Dampf nicht sichtbar bei Intervalldampfgaren beziehungsweise bei Feuchtgaren niedrig

Betrifft:

Alle Multidampfgar-Backöfen

Beschreibung:

An der Frontscheibe ist bei den Dampffunktionen Intervall- Dampf beziehungsweise Feuchtgaren niedrig während der Aufheizphase kein Dampf zu erkennen. (Die Bezeichnung der Dampffunktion ist modellabhängig.)
Zudem wird die Kruste beim Brotbacken nicht so kross wie gewohnt.

Information:


Screen_Shot_2017-12-06_at_10.32.50_AM.png

Ist eine der oben genannten Dampffunktionen eingeschaltet, wird manuell eine Zeitdauer von mindestens 30 Minuten und somit auch der Programmablauf festgelegt. Ein gleichbleibend gutes Backergebnis erhält man nur, wenn die Ausgangsbedingungen immer identisch sind. Voraussetzung ist, dass das Programm in einem kalten Backofen startet. Wenn das Gerät warm ist, ist bei nur bei dieser Dampffunktion aufgrund der hohen Innentemperatur kein Dampf an der Frontscheibe zu sehen.

Wurde der Backofen bereits benutzt, ist das Gerät warm. Der Programmablauf ist gestört. Die Dauer des Dampfstoßes ist verändert.

Abhilfe:

Bevor Sie eine der oben genannten Dampffunktionen verwenden, lassen Sie den Backofen auf Raumtemperatur abkühlen. Die tatsächliche Temperatur im Backofeninnenraum kann im Display abgelesen werden.

  • Was this article helpful?