Skip to main content
Electrolux | Help and Support

Abtauen

Abtauen eines Kühlschranks mit Gefrierfach:

  1. Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
  2. Nehmen Sie die Lebensmittel, alle Ablagen und Schubladen aus dem Gerät.
  3. Wurde Ihr Gerät mit einem kombinierten Eiskratzer-Tauwasserablauf geliefert, setzen Sie diesen in der entsprechenden Öffnung am Gehäuse ein.
  4. Tauen Sie die Eisschicht auf natürliche Weise ab, indem Sie die Türen offen lassen. Alternativ stellen Sie einen Topf mit heißem Wasser ins Gerät und schließen die Tür.
  5. Reinigen und wischen Sie den Geräteinnenraum mit einem feuchten Tuch ab.
  6. Entfernen Sie den Eiskratzer und setzen Sie die Schubladen und Ablagen wieder ein.
  7. Schließen Sie das Gerät und stecken den Netzstecker in die Steckdose.
  8. Schalten Sie das Gerät ein und warten Sie, bis es die eingestellte Temperatur erreicht. Dieser Vorgang dauert normalerweise 4 bis 6 Stunden.

Verwenden Sie zum Entfernen der Eisschicht keine spitzen Gegenstände. Diese können interne Bauteile beschädigen oder zu einem Leck im Kühlkreislauf führen.

Abtauen eines Gefriergeräts

Das Gefriergerät muss abgetaut werden, wenn die Eisschicht eine Stärke von 10–15 mm erreicht. Das Abtauen des Gefriergeräts ist am einfachsten, wenn es leer ist oder nur wenige Lebensmittel enthält.

Entfernen Sie das Eis wie folgt:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Nehmen Sie die Lebensmittel aus dem Gefriergerät, wickeln Sie sie in mehrere Schichten Papier und lagern Sie sie an einem kühlen Ort.
  3. Lassen Sie die Tür offen, ziehen Sie den Stopfen aus dem Ablauf - soweit vorhanden - und fangen Sie das Wasser in einer Wanne auf. Verwenden Sie einen geeigneten Schaber, um das Eis schnell zu entfernen.
  4. Wischen Sie nach dem Abtauen das Geräteinnere gründlich ab und setzen Sie den Ablaufstopfen wieder ein.
  5. Schalten Sie das Gerät ein.
  6. Stellen Sie den Temperaturregler auf die niedrigste Temperatur und lassen Sie das Gerät mit dieser Einstellung zwei bis drei Stunden stehen.                      
  7. Legen Sie die Lebensmittel wieder in das Gefriergerät.

Kratzen Sie das Eis nicht mit spitzen Gegenständen, wie beispielsweise einem Eispickel ab. Diese könnten das Gerät beschädigen. Verwenden Sie keine mechanischen Werkzeuge oder andere Hilfsmittel, um den Abtauprozess zu beschleunigen, es sei denn, sie sind vom Hersteller zugelassen. Steigt die Temperatur des Gefrierguts während des Abtauvorgangs an, kann sich  die Haltbarkeit der Lebensmittel verkürzen.