Skip to main content
Electrolux | Help and Support

Der Wäschetrockner liefert schlechte Trockenergebnisse und die Wäsche ist nach dem Trocknen noch feucht

 

Betrifft:
  • Ablufttrockner
  • Kondensationstrockner
  • Wärmepumpentrockner

 

Beschreibung:
  • Die Wäsche ist nach dem Trocknen noch feucht
  • Der Wäschetrockner heizt nicht auf
  • Schlechte Trockenergebnisse

 

Abhilfe:

1. Wählen Sie das richtige Trockenprogramm. 

  • Stellen Sie sicher, dass sich das Trockenprogramm für die entsprechende Wäsche eignet und den Pflegesymbolen am Etikett der Wäsche entspricht. Die Bedienungsanleitung enthält eine hilfreiche Programmübersicht.

2. Wählen Sie für Programme, die feuchtigkeitsgesteuert sind, wie zum Beispiel ""Baumwolle Schranktrocken"" einen höheren Trockengrad wie zum Beispiel Extra Trocken.

  • Wäschetrockner-Programme sind im Wesentlichen entweder zeit- oder feuchtigkeitsgesteuert.

3. Wenn die Beladung aus unterschiedlich dicken Geweben oder verschiedenen Gewebearten besteht, sortieren Sie die Wäsche nach Dicke und Gewebeart und trocknen Sie sie getrennt.

  • Je nach Modell stellen bestimmte Geräte auch Sonderprogramme wie ""MIX XL"", ""JEANS"" oder ""Bettwäsche"" bereit, die für unterschiedliche Gewebearten bzw. unterschiedlich dicke Wäsche geeignet sind.

4. Stellen Sie die Option TROCKEN PLUS auf MAX, sofern Ihr Trockner damit ausgestattet ist.

5. Stellen Sie die Option Restfeuchtegrad auf die höchste Trockenstufe ein, sofern Ihr Trockner damit ausgestattet ist.

6. Reinigen Sie regelmäßig und sorgfältig alle Filter und den Kondensator (falls zugänglich) wie in der Bedienungsanleitung beschrieben.

7. Überschreiten Sie nicht die maximale Beladungsmenge.

HINWEIS: Angaben zur maximalen Beladungsmenge beziehen sich immer auf das Trockengewicht der Wäsche.

8. Stellen Sie sicher, dass die Raumtemperatur bei über +5 °C und unter +35 °C liegt.

  • Die optimale Raumtemperatur zum Erhalt bester Trockenergebnisse liegt zwischen 19 und 24 °C.

 

Haben Sie weitere Fragen, wenden Sie sich bitte an den Electrolux Kundendienst, halten Sie bitte die folgenden Gerätedaten bereit. Modell-, Produkt- (PNC), ELC- und Seriennummer. Diese Informationen finden Sie auf dem Typenschild des Gerätes.

 

clipboard_e75023c3c3dacc2187faf2d9d5878ed0f.pngclipboard_e660d150e9a314141f3cd207ba7ed240d.png

 

  1. Telefon 0848 848 111
  2. Kontaktformular
  3. Techniker online buchen 24/7 

 
HINWEIS: Je nach Fehlerursache können für Sie auch während der Garantiezeit Kosten für den Technikereinsatz entstehen.