Skip to main content
Electrolux | Help and Support

Der Wäschetrockner bricht das Programm unmittelbar nach dem Start ab

 

Beschreibung:
  • Der Wäschetrockner bricht das Programm unmittelbar nach dem Start ab
  • Der Trockner läuft kurz an, springt dann aber gleich zum Ende
  • Die Wäsche wird nicht getrocknet
Betrifft:
  • Ablufttrockner
  • Kondensationstrockner
  • Wärmepumpentrockner
Abhilfe:

1. Geben Sie keine trockene Wäsche in das Gerät. Nutzen Sie zum Trocknen leicht feuchter Wäsche stets ein zeitgesteuertes Programm.

HINWEIS: Wählen Sie immer eine kurze Trockenzeit aus, da sich die Wäsche sonst überhitzen und einlaufen könnte!
HINWEIS: Lassen Sie den Trockner niemals leer oder mit wenig Wäsche laufen!

2.  Helfen oben genannte Tipps nicht weiter, empfehlen wir Ihnen, einen Technikertermin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich an den Electrolux Kundendienst.

HINWEIS: Je nach Fehlerursache können für Sie auch während der Garantiezeit Kosten für den Technikereinsatz entstehen.
Ursache:

1. Wäschetrockner-Programme sind im Wesentlichen entweder zeit- oder feuchtigkeitsgesteuert.

Bei feuchtigkeitsgesteuerten Programmen, wie zum Beispiel ""Baumwolle Schranktrocken"" oder ""Bügeltrocken"" wird zu Beginn eine Leitwertmessung durchgeführt, die die Feuchtigkeit der Wäsche misst. Wenn die Feuchtigkeit in der Wäsche zu niedrig ist oder sich keine oder zu wenig Wäsche im Gerät befindet, kann die Feuchtigkeit nicht bestimmt werden und das Programm wird abgebrochen.