Skip to main content
Electrolux | Help and Support

Das Trocknungsprogramm des Waschtrockners ist zu lang oder zu kurz

Dieser Artikel befindet sich noch in der Überarbeitung. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst unter 0848-848-111. Vielen Dank.

Bei einigen Modellen wird die Zeit automatisch verkürzt oder verlängert, da die Programmdauer von der Menge, dem Gewicht, der Art und Feuchtigkeitsaufnahme der Wäschestücke abhängt. Dies gilt sowohl für die Wasch- als auch für die Trockenprogramme.

Bei einem Trocknungsprogramm verlängert oder verkürzt sich die Dauer je nach Menge, Gewicht, Art und Feuchtigkeit der Wäschestücke. Einige Modelle erkennen elektronisch den Trockengrad der Wäsche und beenden das Programm erst, wenn der eingestellte Trockengrad erreicht ist.

Siehe nachfolgende Empfehlungen:

  • Ist die Spülstopp ausgewählt, schalten Sie diese Option aus.
  • Ist die Extra Spülen ausgewählt, schalten Sie diese Option aus.
  • Stellen Sie sicher, dass  Wasser in das Gerät läuft und dass der Wasserdruck hoch genug ist. Anderenfalls verlängert sich die Programmdauer. Ist das Programm zu kurz, kann sich in einigen Fällen das Waschmittel nicht auflösen. Beachten Sie die Gebrauchsanweisung, wenn nicht genügend Wasser in das Gerät läuft.
  • Ist die Option  Zeitvorwahl ausgewählt, schalten Sie sie aus.
  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät das Wasser ordnungsgemäß abpumpt. Erkennt das Gerät, dass sich der Wasserstand nicht geändert hat, bevor es in den Schleudergang schaltet, bleibt das Waschprogramm stehen und ein Fehlercode wird in der Regel angezeigt. Beachten Sie die Hinweise in der Gebrauchsanweisung, wenn die Pumpe das Wasser nicht abpumpt.