Skip to main content
Electrolux | Help and Support

Geräusche bei Nutzung eines Kochfeldes mit Induktionsbeheizung

Betrifft:

Alle Kochfelder mit Induktionsbeheizung

Beschreibung:

Bei Betrieb eines Induktionskochfeldes treten Geräusche auf.

Information:

Die Ursache für diese Geräusche kann im Topf oder auch im Kochfeld liegen.

Geräusche im Topf:

Nachfolgend eine Übersicht möglicher Geräusche im Topf:

  • Knacken:
    Der Topfboden besteht aus unterschiedlichen Metallen, wie zum Beispiel bei einem Edelstahltopf mit Sandwichboden. Diese Metalllagen werden bei der Herstellung miteinander verpresst. Aufgrund von Fertigungstoleranzen oder bei längerer Nutzung dieses Topfes kann bei der Erwärmung ein Knacken zu hören sein.

    Abhilfe:
    Stellen Sie eine Stufe niedriger ein. Auch bei Töpfen gleicher Bauart kann die Intensität der Geräusche variieren.
     
  • Pfeifen:
    Ein Pfeifen kann zu hören sein, wenn Sie mit zwei Edelstahltöpfen auf der vorderen und hinteren Kochzone bei einer hohen Stufe kochen. Der Grund sind Interferenzen, die durch die im Topfboden verwendeten, unterschiedlichen Materialien entstehen können. 

    Abhilfe:
    Das Kochfeld erkennt im Normalfall diese Situation automatisch innerhalb von 5 Sekunden. Falls nicht, reduzieren Sie die Kochstufe auf einer Zone geringfügig, während Sie die andere Kochstufe etwas erhöhen.
Geräusche des Kochfelds:

Nachfolgend eine Übersicht möglicher Geräusche des Kochfelds:

  • Brummen:
    Das Brummen wird durch den hochen Stromfluss in den elektrischen Bauteilen. Die Intensität kann von der gewählten Stufe abhängig sein.
     
  • Surren:
    Bei Betrieb eines Induktionskochfelds werden die elektronischen Bauteile im Inneren warm. Damit sie nicht überhitzen, werden sie durch einen Lüfter gekühlt. Dieser schaltet sich automatisch ein und verursacht ein surrendes Geräusch. Die Intensität kann von der gewählten Stufe abhängig sein.
     
  • Klicken:
    Ein Klicken kann bei elektronischen Schaltvorgängen zu hören sein, wenn beispielsweise ein Edelstahltopf auf einer niedrigeren Stufe genutzt wird.

    Abhilfe:
    Verwenden Sie einen niedrigeren Topf oder einen Topf mit einer massiveren Seitenwand.
Tipp:

Betreiben Sie einen Topf oder eine Pfanne niemals leer! Auch hierbei können unerwünschte Geräusche entstehen.

Fazit:

Alle oben genannten Geräusche können bei der Nutzung eines Induktionskochfeldes auftreten. Sie stellen keinen Mangel am Kochfeld dar.

Ausnahme:
Bei lauten Geräuschen empfehlen wir Ihnen einen Service- Techniker zu bestellen, der Ihr Gerät überprüft und bei einem Defekt reparieren kann.

Reparaturannahme online Deutschland: HIER klicken
Reparaturannahme online Österreich: HIER klicken

Bitte beachten Sie, dass auch im Garantiezeitraum Kosten für den Kundendiensteinsatz entstehen können, wenn kein Defekt im Sinne unserer Garantiebedingungen vorliegt.

Download Garantiebedingungen Deutschland: HIER klicken
Download Garantiebedingungen Österreich: HIER klicken

  • Was this article helpful?